Vortrag Gentrification

Vortrag Gentrification und Verdrängung

Das Berliner Bündnis „Zwangsräumungen verhindern“ mobilisiert um die 1.000 Menschen um eine Zwangsräumung in Kreuzberg zu verhindern, diese kann nur durch einen groß angelegten Polizeieinsatz durchgeführt werden. Es wird davon ausgegangen, dass es pro Jahr mehrere tausend Zwangsräumungen in Berlin gibt. Dabei hebt sich diese Protestform – die Verdrängung in den Vordergrund stellt – angenehm von zurückliegenden Protesten ab, die vor allem zuziehende „Yuppies“ als Problem ausmachten und ihren Zuzug verhindern wollten. In der wissenschaftlichen Debatte um Gentrification wird Verdrängung aber weiterhin kaum berücksichtigt. Der Vortrag will die beiden Begriffe darstellen und aneinander diskutieren. Fluchtpunkt des Vortrags bildet dabei die Frage, welcher Zugriff auf städtische Entwicklungen eine materialistische Kritik ermöglicht.

Datum: 08.11., 19:00 Uhr
Ort: CZS 3, SR 308

Advertisements

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s